2019

Zur Förderung der Tierzucht in der Schweiz erhalten anerkannte Zuchtorganisationen Bundesgelder, um die Kosten für die Herdebuchführung und die Durchführung von Leistungsprüfungen zu senken. Der Haken daran: Viele kleinere Zuchtorganisationen erreichen die Eintrittsschwelle für die Beitragsberechtigung nicht und gehen leer aus.

Kommentare zum Thema von Corinne Boss (Agroscope), Gerhard Ernst (Präsident VSP), Michel Pellaux (Präsident Cheval Suisse) und Daniel Steinmann (Präsident ZVCH).

SVPS-News